Dorf-und Familiengeschichte

Verantwortlich: Karl-Heinz Reeh Vetzbergerstr. 11 35444 Biebertal

Der Arbeitskreis besteht seit der Gründung des Vereins im Jahr 1995.

Mit Ernst Schmidt war bis Anfang 2004 ein Rodheimer Urgestein der Leiter dieses Arbeitskreises.

Am 26.1.2004 wurden als Nachfolger für Ernst Schmidt, Karl-Heinz Reeh und Heinz Peppler als gemeinsame Leiter des Arbeitskreises gewählt. Heinz Peppler verstarb im Jahr 2014.

Der als „Platte Ernst“ bekannte Heimat- und Familienforscher war im Februar 2002 für eine Sonderausstellung im Heimatmuseum Rodheim-Bieber verantwortlich. Unter dem Titel „Das Lebenswerk von Ernst Schmidt als Heimat- und Familienforscher von Rodheim“ hat er seine kompletten Aktivitäten im großen Raum des Heimatmuseums zugänglich gemacht. Alle seine Bücher und Abhandlungen, viel Bildmaterial sowie einige Stammbäume von Rodheimer Familien (insgesamt fast 20) wurden gezeigt. Im Jahr 2011 verstarb Ernst Schmidt im 93. Lebensjahr.


Stimmungsfest des Gesangvereins Eintracht Rodheim

Der Arbeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Dorf- und Familiengeschichte zu recherchieren und diese zu dokumentieren. Dazu gehört, mündliche Überlieferungen schriftlich festzuhalten sowie alte Bilder zu archivieren und, soweit es geht, das Fotografierte zu beschreiben.

Um Dokumente in Archiven zu sichten, die oft in der alten Kurrent – Schrift (Sütterlin) geschrieben sind, ist es von großem Vorteil, diese auch lesen zu können.

Die Wechselausstellungen im Heimatmuseum werden ebenfalls größtenteils von dem Arbeitskreis mitgestaltet.

Nicht nur die Dorfgeschichte sondern auch geschichtliche Orte außerhalb des Dorfes werden erforscht, wie zum Beispiel die alten Schanzen, der Königstuhl, die alten Schießstände, die Höhlen am Dünsberg und bei Bieber, Forsthäuser, Mühlen und die alte Wasserkammer um nur einige zu nennen.

Auch aktuelle Dokumentationen gehören dazu, wie das Fotografieren von Gebäuden die abgerissen werden sollen. Leute die Zeit und Interesse haben bei uns mitzuwirken, sind immer herzlich willkommen.