Vor- und Frühgeschichte

Verantwortlich: Prof. Dr. Peter Mayser, Hofmannstr. 11, 35444 Biebertal

Der Arbeitskreis besteht seit Gründung des Vereins im Jahr 1995. Mit Ernst Dietrich hatte bis 2017 (Beendigung der Funktion aus Altersgründen) ein Heimatforscher mit ärchäologischem Expertenwissen u. a. exzellente Führungen und Exkursionen zum Thema angeboten.

Hierzu zählten:

  • Rund um den Bleidenberg (Hügelgräber, Eisenverhüttung, Wegespuren u.a.)
  • Zu den Hügelgräber im Heegstrauch
  • Vom Rodheimer Sportplatz zum Königsstuhl (Frauenkreuz, Sternschanze, Königsstuhl)
  • Von der Grube Eleonore zur Silbergrube (Grube Eleonore, Hügelgräber, Schanzen, Eisenverhüttungsplätze)


Ernst Dietrich (links) erläutert Details während einer archäologischen Wanderung

Ein wesentliches Werk für die Vor- und Frühgeschichte im hiesigen Raum ist das Buch von Karl Reeh „Der Dünsberg und seine Umgebung“, erschienen 2001 als Bd. 1 der Serie „Forschungen zum Dünsberg“ bei den editions monique mergoil. Karl Reeh hat von den 1920er Jahren an über mehrere Jahrzehnte als Heimatforscher die Bodendenkmäler im hiesigen Raum dokumentiert und die Befunde auch in vielen Zeichnungen veranschaulicht.

Basierend auf diesen Unterlagen ist es ein Ziel des Arbeitskreises, die damalige Befunde auf den heutigen Stand zu aktualisieren und festzustellen, was bedroht oder seither verloren gegangen ist.

Weitere Ziele sind:

Kartierung und Dokumentation von Altwegen in unserer Region

Alte Färbepflanzen/Färbetechniken, u.a. mit Waid

Alte Nutzpflanzen (Kultur- und Verwertung)

Alte Handwerkstechniken insbes. auch der Eisenzeit:

Erneuter Aufbau und Brennen eines Holzkohlemeilers (unter Ernst Dietrich bereits 2004 zusammen mit dem Dünsbergverein und der Revierförsterei Königsberg durchgeführt)

Ggf. Aufbau und Betrieb eines Rennofens

Gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen der Zeiteninsel – Archäologisches Freilichtmuseum Marburger Land.

Es besteht Zusammenarbeit mit dem Verein Archäologie im Gleiberger Land und dem Dünsbergverein.